Jugend

Die Jugendfeuerwehr Kirrweiler besteht seit nunmehr 16 Jahren.

Die damalige Mannschaft:

JF 1999

Verdammt lang her, denken auch unsere jungen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner. Bereits vor 16 Jahren am 21.06.1999 wurde feierlich die Jugendfeuerwehr Kirrweiler gegründet. Damals war die Übernahme der Kids für den Jugendwart Armin Roth und seinen Stellvertreter Daniel Beck Neuland, welches sich als große Herausforderung darstellte.

Das dieses bis heute als sehr gelungen bezeichnet werden kann, ist nicht nur dem Jugendwart und dessen Stellvertreter zu verdanken, sondern auch der tatkräftigen Unterstützung der Wehrleitung, Wehrführung sowie allen anderen Wehrleuten der Wehr Kirrweiler. Besonderen Dank hierfür gebührt auch dem Feuerwehrverein St. Florian Kirrweiler welcher stets unkompliziert finanzielle Unterstützung für die Jugendfeuerwehr bereitstellt.

Schon 1999 wurde von Bürgermeister Karl Schäfer und Wehrführer Karlheinz Beck die Aktion als richtigen und wertvollen Schritt für die Förderung des Brand- und Katastrophenschutzes, und der technischen Hilfeleistung bezeichnet.

Schon heute sind aus der Jugendfeuerwehr viele Männer und Frauen in die aktive Wehr übernommen worden. Besonders der Jugendarbeit ist es zu verdanken das in der Kirrweilerer Wehr momentan keine Nachwuchssorgen entstehen. Mit dem vollendeten 16. Lebensjahr stehen wieder junge Männer und bereit in die Kirrweilerer Feuerwehr übernommen zu werden. Gerne dürfen diese aber auch weiterhin bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in der JF bleiben.

Das die zahlreichen Übungsstunden von Erfolg gekrönt sind haben unsere Mädchen und Jungen bereits mehrfach bei Schauübungen und Wettkämpfen bewiesen.

Hier haben unsere Nachwuchsfeuerwehrleute bewiesen dass auch sie bereits im Stande sind eine Angriffsübung (nach Feuerwehrdienstvorschrift) durch-zuführen.

Zur Übung in St. Martin wurde das gleiche technische Gerät benutzt wie es auch die „Großen“ in ihren Einsätzen verwenden. Ob- wohl die JF über eigenes feuerwehrtechnisches Gerät, einschließlich Handkarren verfügt. Die besonders jungen Wehrleute welche manchmal noch an physikalischen Größen scheitern wurden von den älteren Mitgliedern tatkräftig unterstützt.

JF 3xC

Nicht zuletzt ist auch die Pflege der Kameradschaft ein wichtiger Teil im Leben der Jugendfeuerwehr. Seit ’99 wird in den Übungsstunden darauf geachtet das auch der Spaß und die Teamfähigkeit nicht zu kurz kommen. So war und ist es angestrebt die vielen Übungsstunden je zur Hälfte in Brand-, Katastrophenschutz und Schutz der Umwelt, die andere Hälfte in Spiel, Spaß, Kultur und soziales Mit- und Füreinander zu teilen. Zahlreiche Schwimmbadbesuche, Zeltlager, Kinogänge, Grillfeste, gemeinsame Spiel- und Videoabende prägten bisher das drum herum um die Feuerwehrübungen. Besondere Highlights waren auch die Teilnahmen an Festumzügen. Etabliert hat sich die JF auch an dem „Tag der Umwelt“, bei der sie sich mit anderen Gruppen um die Überbleibsel der Umweltverschmutzer kümmerte.

Die Jugendfeuerwehr Kirrweiler startete mit 26 Mitgliedern, davon 17 Jungen und 9 Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren. Bedauerlicher ist die Zahl der weiblichen Mitglieder in den Jahren durch die Übernahme in die aktive Wehr und Austritte aus der JF die Zahl der Mädchen geschrumpft. Im Moment hat die Jugendfeuerwehr eine Stärke von 13 Mitgliedern, davon 5 Mädchen.

Wir treffen uns jeden Montag in den ungeraden Wochen (also alle 2 Wochen)um 17:30 Uhr im Feuerwehrhaus am Sportplatz.

Kam Pflege JF

Bleibt zu hoffen das sich auch weiterhin viele Jugendliche in den Dienst der Feuerwehr stellen. Dann ist auch in Zukunft für den Brand- und Katastrophenschutz, die technische Hilfeleistung und die Abwehr von Umweltgefahren eine starke Truppe vorhanden.

Bei Interesse einfach vorbeikommen oder wendet euch an die Jugendwarte Christoph Roth und Nikolas Serr. Oder hier über den Kontakt auf der Seite. Bis dann.

Wir freuen uns über JEDEN Neuzugang.

 

Zum Anfang springen